World Usability Day Stuttgart

Der World Usability Day feiert 10-jährigen Geburtstag. Feiern Sie mit!

140 teilnehmende Städte in 44 Ländern weltweit mit jährlich mehr als 40.000 Besuchern – das sind die Erfolgszahlen des weltweiten Aktionstags rund um benutzerfreundliche Produkte. Am 13. November 2014 schreibt der World Usability Day seine 10-jährige Erfolgsgeschichte fort. Seien Sie mit dabei – als Teilnehmer, Referent oder Sponsor.

Wie macht man Technik einfach und begeisternd benutzbar? Dieser Frage widmet sich der weltweite Aktionstag für Benutzerfreundlichkeit. Am Rotebühlplatz präsentieren Unternehmen und Institutionen aus der Region Stuttgart aktuelle Entwicklungen, Projekte und Trends aus Forschung und Wirtschaft.

Think out of the box – Themenschwerpunkt "Engagement"

Der World Usability Day steht 2014 unter dem Motto "Engagement" und beleuchtet unterschiedliche Facetten dieses Themenschwerpunkts:

—    Wie kann man Nutzer für und durch User Interface Design begeistern?
—    Wie kann man Stakeholder so in den Design-Prozess integrieren, damit sie sich optimal dafür engagieren?
—    Wie kann man Menschen motivieren, bei Nutzerstudien teilzunehmen oder in einer Community aktiv zu werden?
—    Wie können interaktive Produkte soziales und politisches Engagement fördern?

Praxisnahe Vorträge und Workshops rund um Usability

Von aktuellen Trends über ausgewählte Usability-Methoden bis zu spannenden Erfolgsprojekten – in vier Vortragssessions berichten Referenten aus ihrem Projektalltag und geben praxisnah ihr Wissen rund um die benutzerfreundliche Gestaltung weiter.
Zudem steht ein breites Angebot an Workshops auf dem Programm. Ob Prototyping, Design Thinking oder Usability Testing – in praktischen Übungen können sich Teilnehmer aktiv mit diesen Themen auseinandersetzen.

Die Networking Area bietet darüber hinaus genug Raum für den Austausch – sei es unter Kollegen, zwischen Bewerbern und Arbeitsgebern, Referenten und Besuchern oder zwischen Dienstleister und Auftraggeber.

Bewusstsein für Usability fördern

Die Veranstaltung ist eine weltweite Initiative, die das öffentliche Bewusstsein zum Thema Benutzungsfreundlichkeit steigern will. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung vom internationalen Berufsverband der Usability-Fachleute. Im deutschsprachigen Raum wird sie von der German UPA veranstaltet, der unabhängigen nationalen Vertretung der Usability Professionals' Association (UPA).

External Sites